Soziale Lebenssicherung der Solo-Selbstständigen

Datum: 
Do., 28/11/2019 - 18:00 bis 20:15

 
Die soziale Absicherung von Selbstständigen war Thema im Koalitionsvertrag der Regierungsparteien von Anfang 2018. Und das nicht zuletzt, weil die ver.di-Selbstständigen im politischen Raum immer wieder aktiv auf Probleme hingewiesen haben. Im Mittelpunkt: die hohen Mindestbeiträge zur gesetzlichen Krankenversicherung, das Thema der verpflichteten Altersabsicherung sowie die Absicherung gegen Auftragslosigkeit. Zur Halbzeit der Legislaturperiode lohnt ein Blick, was aus den Themen geworden ist: Was wurde erreicht? Was steht noch aus? Was ist unser aktuelles und zukünftiges Programm der ver.di-Selbstständigen?
 
Referat: Veronika Mirschel, Referat Selbstständige, Bundesverwaltung
Moderation: Beate Schwartau, Unternehmungsberaterin und Supervisorin

Themenfeld: 
Anmeldung

Hiermit melde ich mich verbindlich für das Seminar " Soziale Lebenssicherung der Solo-Selbstständigen" von ver.di - Gruppe Freie und Selbstständige' an.

Bitte die E-Mail-Adresse angeben.
Freiwillige Angabe, falls kurzfristige Änderungen bekannt gemacht werden müssen.
Mitgliedschaft
Bitte angeben, ob Sie ver.di-Mitglied sind oder nicht.
Bitte geben Sie den ver.di Fachbereich an, in dem Sie Mitglied sind.
Anerkennung

Die obigen Angaben werden nach §§ 4 Abs.1 i.V. m. 28 Abs. 2 Nr. BDSG „zum Zweck der Veranstaltungsorganisation und weiteren Bildungsplanung“ von ver.di mit Hilfe der elektronischen Datenverarbeitung gespeichert und verarbeitet. Bestimmungen zum Datenschutz werden selbstverständlich eingehalten.