Informationsabend Künstlersozialkasse (KSK) für Fortgeschrittene

Datum: 
Do., 28/04/2016 - 18:30 bis 20:30

Designer*innen stellen Fragen aus der Praxis zu Grenz- und Spezialfällen

DGB Gewerkschaftshaus Hamburg, Besenbinderhof 60, 20097 Hamburg gegenüber ZOB;
9. Etage – Raum St. Georg
Referent: Andreas Kißling, Künstlersozialkasse, Wilhelmshaven

Im Berufsalltag als KSK-Versicherte ergeben sich viele Fragen und Stolpersteine im Umgang mit der KSK. Einerseits als Pflichtversicherte, andererseits als Verwerter*innen der Arbeiten anderer Kreativer. Um diese Fragen ohne Nachteile für die/den einzelnen Versicherte/n anonym stellen zu können, hat der Arbeitskreis Designer*innen in ver.di einen Fragenkatalog an die Künstlersozialkasse (KSK) erarbeitet u. a. zu folgenden Themen:

  • KSK und Finanzamt: wie verträgt sich das bei Rechnungen mit 7% oder 19%?
  • Was ist zu beachten bei weiteren Tätigkeiten bezüglich der KSK-Versicherung?
  • Wann fliegt man aus der KSK raus?

In dieser Veranstaltung geht es ausdrücklich NICHT um Allgemeines zur KSK. Die Veranstaltung richtet sich an bereits in der KSK pflichtversicherte freie Designer*innen und andere künstlerisch-publizistisch tätige ver.di Mitglieder, sowie Interessierte, die noch nicht in ver.di Mitglied sind. Die Informationen gelten in gleicher Weise für Selbständige in anderen kreativen Berufen.

Die Kosten der Veranstaltung trägt ver.di, die Teilnahme ist kostenfrei. Rückfragen gerne an agnes.schreieder@verdi.de

Der Arbeitskreis Designer*innen in ver.di trifft sich jeden dritten Dienstag im Monat.
Weitere Informationen zum Arbeitskreis unter: www.selbststaendige-hamburg.verdi.de/arbeitskreise

Themenfeld: 
Anmeldung

Hiermit melde ich mich verbindlich für das Seminar "Informationsabend Künstlersozialkasse (KSK) für Fortgeschrittene" von ver.di - Gruppe Freie und Selbstständige' an.

Bitte die E-Mail-Adresse angeben.
Freiwillige Angabe, falls kurzfristige Änderungen bekannt gemacht werden müssen.
Mitgliedschaft
Bitte angeben, ob Sie ver.di-Mitglied sind oder nicht.
Bitte geben Sie den ver.di Fachbereich an, in dem Sie Mitglied sind.
Anerkennung

Die obigen Angaben werden nach §§ 4 Abs.1 i.V. m. 28 Abs. 2 Nr. BDSG „zum Zweck der Veranstaltungsorganisation und weiteren Bildungsplanung“ von ver.di mit Hilfe der elektronischen Datenverarbeitung gespeichert und verarbeitet. Bestimmungen zum Datenschutz werden selbstverständlich eingehalten.