Rente muss zum Leben reichen - Renten- und Sozialpolitik in Deutschland

Mi., 06/03/2024 - 10:00 bis Fr., 08/03/2024 - 16:00

"Rente muss zum Leben reichen" 

Renten- und Sozialpolitik in Deutschland

Über die Zukunft des deutschen Sozialsystems wird permanent diskutiert. Wie ein Jojo gehen Renten- und/oder Krankenkassenbeiträge mal in die Höhe, dann werden sie wieder gesenkt. Drohend heben Politiker die Finger, dass wir uns die gesetzlichen Absicherungen nicht mehr leisten können und erwarten private Vorsorge. Aber stimmt das alles? Steht es, vor allem um die Rente, wirklich so schlecht? Müssen wir jetzt alle in Aktien investieren mit dem Risiko, alles zu verlieren? 
 
Der Blick in die Vergangenheit und die Entwicklungen bis heute ermöglicht ein besseres Verständnis von verschiedensten Forderungen. Die Reflexion der Auswirkungen auf die eigene Situation stärkt das Erkennen von gesellschaftlichen Zusammenhängen und Auswirkungen.
 
Wir wollen in dem Seminar persönliche und politische Urteilsfähigkeit zu dem Thema entwickeln und stärken sowie alternative Vorstellungen und Forderungen zur Entwicklung des Sozialstaats formulieren. 
 
Und letztlich wollen wir Möglichkeiten für gesellschaftliches Engagement für eine „Rente, die zum Leben reicht“ erarbeiten.
 

Termin: 6. - 8. März 2024

Ort: ver.di Bildungsstätte Undeloh

Zielgruppe: interessierte ver.di Mitglieder 

Freistellung: HamBUG

Themenfeld: 
Anmeldung

Hiermit melde ich mich verbindlich für das Seminar "Rente muss zum Leben reichen - Renten- und Sozialpolitik in Deutschland" von ver.di Hamburg Bildung an.

Persönliche Angaben
Bitte die E-Mail-Adresse angeben.
Bitte angeben, ob Sie ver.di-Mitglied sind oder nicht.
Bitte angeben, ob eine abhängige Beschäftigung besteht.
Freiwillige Angabe, falls kurzfristige Änderungen bekannt gemacht werden müssen.