ACHTUNG - abgesagt!! Öffentliche Güter gehören uns – Daseinsfürsorge statt privater Profite - 191821

Mo., 25/10/2021 - 08:00 bis Fr., 29/10/2021 - 15:00

In Hamburg und Berlin kaufen die Senate teuer zuvor privatisierte Wohnungen und Stromnetze zurück. Sollen Wohnungen, Verkehrsbetriebe, Strom- und Wasserwerke, Krankenhäuser, Müllabfuhr, Grundstücke den privaten Profiten entzogen und re-kommunalisiert werden? Was bedeutet das für die Art des Wirtschaftens, die SteuerzahlerInnen, die Beschäftigten, die "Kunden"?

Die Ziele der Re-Kommunalisierung sind ökonomischer (Überschüsse zur Quearfinanzierung), gesellschafterlicher (Steuerung nach politischen Vorgaben, Kontrolle) und u.U. ökologischer Natur.
Diese breit verstandene Daseinsfürsorge könnte einen Demokratieschub bedeuten, wenn sie durch zusätzliche Beteiligungsformen (Genossenschaften, Nutzerbeiräte, dezentrale Einheiten) fundiert würde. 

In diesem Seminar beleuchten wir drei Hamburger Unternehmen: "pflegen und wohnen" (Eigentümer Deutsche Wohnen), Asklepios-Kliniken und Hamburg Energie.

 

Seminarort: Hamburg (ohne Übernachtung)
Zielgruppe: Interessierte und ver.di Mitglieder

Freistellung: HamBUG

 

Anmeldung

Hiermit melde ich mich verbindlich für das Seminar "ACHTUNG - abgesagt!! Öffentliche Güter gehören uns – Daseinsfürsorge statt privater Profite - 191821" von ver.di Hamburg Bildung an.

Persönliche Angaben
Bitte die E-Mail-Adresse angeben.
Bitte angeben, ob Sie ver.di-Mitglied sind oder nicht.
Bitte angeben, ob eine abhängige Beschäftigung besteht.
Freiwillige Angabe, falls kurzfristige Änderungen bekannt gemacht werden müssen.