Die Frauen von Ravensbrück - 182319

Mo., 24/06/2019 bis Fr., 28/06/2019

Das Frauenkonzentrationslager Ravensbrück ist im Vergleich zu anderen Gedenkstätten immer noch wenig bekannt. Das wollen wir mit diesem Seminar ändern und uns mit der Geschichte des Konzentrationslagers, das am 30. April 1945 durch die Rote Armee befreit wurde, auseinandersetzen. Schwerpunkte werden diesmal u.a. die Erinnerungsarbeit unter Genderaspekten, Zwangsarbeit und Zwangsprostitution sowie die Politik der Jugendfürsorge am Beispiel des Jugendkonzentrationslagers Uckermark bei Ravensbrück sein.

Auch die Wahrnehmung der Gedenkstätte im Landkreis heute und die Auseinandersetzung mit rechtsradikalen Tendenzen sind gerade im Jahr 2019, 74 Jahre nach der Befreiung der Konzentrationslager, von größter Bedeutung. Es wird ein Vorbereitungstreffen für diesen Bildungsurlaub in Hamburg geben.

Kosten für ver.di Mitglieder: 250,- Euro, Kosten für Nichtmitglieder: 350,- Euro. Im Preis enthalten sind Anteile an der Seminargebühr, Unterkunft im Doppelzimmer, Vollverpflegung sowie Fahrtkosten (DB) für die gemeinsame Anreise. Eigene An- und Abreisekosten werden nicht erstattet. Die Teilnehmer(innen)zahl ist begrenzt.

Seminarort: Ravensbrück
Zielgruppe: Interessierte und ver.di Mitglieder
Freistellung: HambBUG WBG SH

Themenfeld: 
Anmeldung

Hiermit melde ich mich verbindlich für das Seminar "Die Frauen von Ravensbrück - 182319" von ver.di Hamburg Bildung an.

Persönliche Angaben
Bitte die E-Mail-Adresse angeben.
Bitte angeben, ob Sie ver.di-Mitglied sind oder nicht.
Bitte angeben, ob eine abhängige Beschäftigung besteht.
Freiwillige Angabe, falls kurzfristige Änderungen bekannt gemacht werden müssen.