Wider das Vergessen

ACHTUNG - ausgebucht!! Konzentrationslager Auschwitz - 191921

Mo., 20/09/2021 - 08:00 bis So., 26/09/2021 - 14:00

Auschwitz wurde für die gesamte Welt zum Symbol des Terrors, des Völkermordes und des Holocausts. Mit dieser Bildungsreise soll die Erinnerung an diesen Abschnitt der Geschichte wachgehalten werden, damit das Unfassbare begreifbar wird.

Mehrere Rundgänge in Oswiecim, im Stammlager Ausch- witz I, in Birkenau (Auschwitz II) und der »jüdischen Rampe« bzw. des Mahnmals machen die Tragödie und Brutalität der damaligen Zeit deutlich. Ca. 3 Wochen vor der Reise wird ein Vorbereitungstreffen in Hamburg stattfinden.

Facetten der NS- Geschichte

Mo., 09/08/2021 - 09:00 bis Fr., 13/08/2021 - 15:00

Der Zivilisationsbruch, den der Nationalsozialismus darstellt, die Katastrophe, die der 2. Weltkrieg für Deutschland, Europa und die Welt bedeutete, beschäftigt uns immer wieder aufs Neue. Was waren die Bedingungen für das Entstehen der nationalsozialistischen Bewegung, und warum konnte sie die Macht in Deutschland gewinnen? Warum war der Widerstand dagegen so gespalten, unkoordiniert und vereinzelt? Wie und warum haben sich Einstellungen und Verhalten der Menschen in der Zeit des Nationalsozialismus verändert? Warum konnten die Nationalsozialisten den 2.

Aktueller Termin!! KZ-Gedenkstätte Neuengamme - Vernichtung durch Arbeit - Ideologie und Ausgrenzung im Nationalsozialismus am Beispiel des KZ Neuengamme - 192021

Mo., 18/10/2021 - 08:00 bis Fr., 22/10/2021 - 16:00

Das Seminar beginnt mit einem ausführlichen Rundgang über das Gelände der KZ-Gedenkstätte Neuengamme. Währenddessen werden die Arbeitsbedingungen der KZ-Häftlinge und die vielfältigen Funktionen von Arbeit in den Lagern am Beispiel Neuengamme thematisiert. Die verschiedenen Ausstellungen der Gedenkstätte können individuell erschlossen und vorgestellt werden.